Wir führen regelmässig kostenlose Events durch | Melde dich hier an  

Gute Neuigkeiten für schwedische Easee-Besitzer.

Keine Anpassungsmassnahmen für Easee in Schweden und Norwegen 

26.04.2024

 

 

 

Nachdem das eidgenössische Starkstrominspektorat ESTI vor einigen Wochen die Dokumentation der Ladestationen Easee Home und Charge akzeptiert hat, melden sich jetzt auch die schwedischen und norwegischen Marktaufsichtsbehörden mit fantastischen Neuigkeiten:  Easee in Schweden und Norwegen

Schweden.

Easee konnte aufzeigen, dass die Sicherheitsanforderungen erfüllt sind. Die schwedische Behörde für elektrische Sicherheit Elsäkerhetsverket hat deshalb am 22. April den Entscheid publiziert, dass für bereits installierte Easee Ladestationen in Schweden keine Installationsanpassungen notwendig sind.

Das Gerichtsverfahren zwischen Easee und dem Elsäkerhetsverket wurde mittlerweile beigelegt.

Norwegen.

Kurz nach dem Entscheid der schwedischen Behörde haben sich auch die norwegischen Behörden DSB und Nkom geäussert. Die norwegischen Behörden unterstützen die Entscheidung Schwedens: Auch in Norwegen muss Easee keine Massnahmen an bereits installierten Ladestationen umsetzen.

Ergänzung von simplee.

Diese Entscheide bedeuten aus unserer Sicht folgendes:

  • Die Ladestationen ​ «Easee Home» und «Easee Charge» erfüllen die Sicherheitsanforderungen.
      • Dies gilt insbesondere auch für den Fehlerstromschutz (30mA AC / 6mA DC) dieser Modelle. 
  • Easee hat in Norwegen und Schweden zum heutigen Stand kein finanzielles Risiko mehr, dass bestehende Installationen angepasst werden müssen.

Sicher. Smart. Einfach Easee.

Werde ein Teil 

der Lösung .


Bist du neugierig auf die Lösungen von simplee? Dann werde hier Partner und lass uns gemeinsam durchstarten.


Partner werden